Über die Elektromobilität

Jeden Tag sind mehrere Millionen Autos auf den deutschen Straßen unterwegs. Dadurch werden viele Tonnen fossiler Brennstoffe einfach in die Luft gepustet. Dieses Problem wird sich weltweit noch verschärfen, da auch in den asiatischen Ländern der Lebensstandard steigt und viele Menschen mit einem Auto unterwegs sein werden.

Das Erdöl steht nicht in unbegrenzter Menge zur Verfügung und wird im Laufe der Jahre zur Neige gehen. In den USA wird das umstrittene Fracking angewendet, wo über ein spezielles Verfahren die im Stein und Geröll verborgenen Erdölvorkommen aus der Erde geholt werden. So groß, wie der Erdölrausch heute ist, irgendwann wird auch diese Vorkommen zu Ende gehen.

Der Renault ZOE

Der Renault ZOE

Die Automobilindustrie arbeitet fieberhaft daran, ein Elektroauto zu entwickeln, wo der Preis stimmt und eine gute Reichweite erzielt wird. Mit dem Renault ZOE ist es dem französischen Hersteller sehr gut gelungen, diese Vorgaben zu erfüllen. Der Kaufpreis des Fahrzeuges liegt zurzeit bei 21.700 Euro und hat eine Reichweite mit Leichtmetallfelgen bis zu 195 Kilometern. Die Energie bekommt das Auto von einer Lithium-Ionen Batterie, welche ein Gewicht von 290 Kilogramm hat und dezent im Unterboden verstaut wurde. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 135 km/h. Die Ladezeit beträgt 30 Minuten bei 400 V / 32 A und bei 230 V / 16 A sind es 8 Stunden. Der Wagen ist so neu, dass es noch ein paar Jahre dauern wird, bis man ihn gebraucht bei Renault kaufen kann.

Dieses Fahrzeug ist für Personen oder Betriebe interessant, welche sich in einem bestimmten Radius zur Basis nutzen. Für Fahrten in der näheren Umgebung und zum Erledigen der Einkäufe ist dieses Auto bestens geeignet. Auch für ambulante Pflegedienste, oder Bringedienste für Speisen und Getränke ist dieses Fahrzeug sehr interessant. Wer längere Urlaubsfahrten mit dem Elektroauto fahren möchte, muss gewisse Pausen für die Ladevorgänge einplanen.

Renault hat den Weg in eine richtige Richtung eingeschlagen. In den nächsten Jahren wird es den Wissenschaftler gelingen, die Speicherkapazität der Akkus zu verbessern und dadurch wird auch die Reichweite größer.

Veröffentlicht in Technik, Transport der Zukunft.

Sammy Zimmermanns

Hallo, ich schreibe hier im Blog.