SpaceX hat Anmeldeverfahren für den Hyperloop Pod Contest 2018 freigegeben

Hyperloop Pod Contest 2018

Nach zwei erfolgreichen Läufen im Januar und dann im August dieses Jahres rüstet sich SpaceX für die dritte Tranche des „Hyperloop Pod Contest„, der im Sommer 2018 ansteht. Offen für neue und wiederkehrende Studententeams, würde der Wettbewerb auf der 1,24 km langen Teststrecke von SpaceX, die in der Nähe des Hauptsitzes in Hawthorne (Kalifornien) gebaut wurde, stattfinden.

Wie bereits Ende August letzten Jahres versprochen, können sich interessierte Studenten ab diesem Monat bereits jetzt bewerben. Genau wie bei den beiden vorherigen Wettbewerben konzentriert sich der dritte Wettbewerb auf einen bestimmten Aspekt.

Der Wettbewerb konzentriert sich auf ein einziges Kriterium – die maximale Geschwindigkeit „, sagt SpaceX auf seiner Website. CEO und Gründer Elon Musk sagte beim vorherigen Contest, dass es keinen Grund für diese „Pods“ gäbe, nicht bis zu 804 bis 956 km/h (500 bis 600 mph) zu erreichen. Außerdem müssen alle Pods selbstangetrieben sein , heißt es auf der Seite, was bedeutet, dass die Pods der Teilnehmer nicht mit dem Schubfahrzeug von SpaceX für einen ersten Boost ausgerüstet werden dürfen.

SpaceX hat sich entschieden, dieses Ideenfest fortzusetzen, obwohl Musk sich dafür entschieden hat, seine eigene Version des Hyperloops über sein neuen Tunnelgrabversuch, die Boring Company, zu bauen. Die Entscheidung von Musk wurde von anderen Startups, die ihre Anfänge im Wettbewerb von SpaceX hatten, mit gemischten Gefühlen aufgenommen. Damit der Hyperloop aber die Zukunft des Transports wird, setzt er alle Hebel in Bewegung. So bleibt SpaceX offen für Ideen.

Quellen: TechCrunch,SpaceX

Veröffentlicht in Transport der Zukunft.

Sammy Zimmermanns

Hallo, ich schreibe hier im Blog.