Teslas kommender Semi-Truck könnte gewaltige Veränderungen in der Transportwirtschaft herbeiführen

Wir sind nur Wochen von der großen Enthüllung des elektrischen Tesla-Halbtrucks entfernt, die auf der Hauptversammlung des Unternehmens stattfinden soll. Laut Morgan Stanley’s Adam Jonas – ein Analyst, der den Autohersteller verfolgt hat, wird das Fahrzeug  einen massiven Einfluss auf die Transportwirtschaft haben.

Adam Jonas sagte in einem Blogpost auf mashable voraus, dass der Semi-Truck der größte Katalysator sein wird, den die Branche seit Jahrzehnten gesehen hat. Er betonte weiter, dass das Fahrzeug eine klare Unterscheidung zwischen zukunftsorientierten und zurückhaltenden Unternehmen mache.

Der Analytiker geht davon aus, dass der Semi-Truck von Tesla ein Allzweckfahrzeug  sein wird und ca. 15 Tonnen wiegen wird und in der Lage ist, viele Arten von Fracht zu transportieren. Er erwartet, dass er im Jahr 2020 verfügbar sein wird, und wird ca. 100.000 Dollar kosten, vorausgesetzt, die Batterien werden extra gemietet.

Zudem prognostiziert er, dass Teslas autonome Semi-Trucks die Betriebskosten gegenüber herkömmlichen Fahrzeugen um bis zu 70 Prozent senken werden. Wenn sich das als richtig herausstellt, scheint es mehr als wahrscheinlich, dass das Unternehmen bereit ist, die Branche komplett zu revolutionieren.

Quellen: TechElectrek

Veröffentlicht in Transport der Zukunft.

Sammy Zimmermanns

Hallo, ich schreibe hier im Blog.