Buddhistische Weisheit aus Bhutan

Als ich anfang der Woche beim Arzt war, habe ich in einem Stern Magazin etwas über Bhutan gelesen. Bhutan ist ein kleines Land das im Himalaya Gebirge liegt. Die Staatsreligion, der etwa 72 % der Bevölkerung anhängen, ist die tantrische Form des Mahayana-Buddhismus. Seit dem geht mir eine Buddhistische Weisheit, die aus Bhutan stammt nicht mehr aus dem Kopf. Sie lautet wie folgt:

„Wenn Du nach einem guten Essen, so richtig gut kacken kannst, bist du wahrlich erleuchtet!“

Der Spruch hat doch was, besonders für Menschen die an Verstopfung leiden. Damit habe ich zwar kein Problem, aber es ist dennoch gut zu wissen, wie alltägliche Dinge, wie das Scheißen z.B. hier für Erlösung, nein, Erleuchtung sorgen. 🙂

Obwohl ich evangelisch getauft bin, habe ich doch recht schnell erkannt, das mir die christliche Religion nicht wirklich ganz geheuer ist. Zu viele Widersprüche habe ich in ihr entdeckt. Im Schulunterricht bin ich dann auf den Bhuddismus aufmerksam geworden. Auch wenn ich noch nicht offiziell mich zum Bhuddismus bekannt habe, glaube ich, dass diese Religion perfekt zu einem aufgeklärten Menschen des 21. Jahrhunderts passt. Ich mag das pragmatische an ihm, wie man hier in dieser buddhistischen Weisheit aus Bhutan gut erkennen kann.

Veröffentlicht in Neues.

Sammy Zimmermanns

Hallo, ich schreibe hier im Blog.


3 Comments

  1. Hey, cooler Beitrag – habs schon in Webnews gelesen 🙂

    Magst Du mich mal kontaktieren?

Comments are closed.