Elon Musk enthüllt am Freitag Updates über sein interplanetarisches Raumschiff

SpaceX Raketenstufe landet

Foto: SpaceX Raketenstufe landet | Bild von SpaceX/ Flickr

Diese Woche treffen sich herausragende Persönlichkeiten aus der Raumfahrtindustrie im Rahmen des International Astronautical Congress (IAC) in Adelaide, Australien. Am Freitag wird SpaceX CEO Elon Musk vor den Teilnehmern sprechen, und er hat anscheinend einige große Neuigkeiten zu erzählen.

Musk hat sich in seinem persönlichen Twitter-Account geäußert und sprach von "großen Verbesserungen" und "einigen unerwarteten Anwendungen", die er bei seinen Besuch am Freitag auf dem Kongress enthüllen wird.

Auch wenn ich nicht genau sagen kann, was Musk damit meint, gibt es gute Chancen, dass es sich dabei um eines der größten Ziele von SpaceX für die Zukunft handelt: Der Mars. Bereits im Juli twitterte er, dass das nächste große Update zu SpaceX's Plänen für eine Mars-Expedition auf der IAC 2017 stattfinden könnte. Darüber hinaus wurde das Projekt auf der IAC im vergangenen Jahr offiziell vorgestellt, was die diesjährige Veranstaltung zu einem besonders geeigneten Rahmen für ein größeres Update machte.

Unerwartete Anwendungen

Da das Red Dragon-Programm von SpaceX erst kürzlich auf Eis gelegt wurde, ist der aktuelle Status der Mars-Mission des Unternehmens in der Schwebe, so dass die Möglichkeit, die Details des neuen Plans in wenigen Tagen zu erfahren, sehr spannend ist. Musks Hinweis auf "unerwartete Anwendungen" in seinem Tweet könnte jedoch ein Hinweis darauf sein, dass seine Ankündigung nicht direkt mit der Erforschung des Weltraums zu tun hat.

Eine mögliche Alternative ist das Starlink-Projekt von SpaceX, das über ein Satellitennetzwerk den Zugang zum Internet auf der Erde ermöglicht.

Angesichts des Veranstaltungsortes könnten die Bewerbungen sogar etwas mit Musks Bemühungen zu tun haben, Australien bei der Verbesserung seiner Infrastruktur für erneuerbare Energien zu helfen. Im Juli unterzeichnete er einen Vertrag zur Implementierung eines Powerpack-Batteriesystems für den Windpark Hornsdale, und obwohl es sich um ein technisches Tesla-Projekt handelt und nicht um ein SpaceX-Projekt, bringt Musk seine beiden Unternehmen vielleicht in gewisser Weise zusammen.

Was auch immer Musk ankündigen will, es wird auf der ganzen Welt live übertragen werden, also werden wir es alle gleichzeitig herausfinden.

Quellen: TwitterIAF

Veröffentlicht in Weltraum.

Sammy Zimmermanns

Hallo, ich schreibe hier im Blog.