Elon Musk zeigt Bilder von einer SpaceX Mondbasis und Mars-Stadt

SpaceX Mondbasis Alpha

Kurz vor seiner geplanten Präsentation über die Kolonisierung des Mars teilte SpaceX-CEO Elon Musk auf Instagram ein Rendering seiner monströsen interplanetaren Rakete, die auf der Mondoberfläche sitzt. Einfach mit „Moon Base Alpha“ betitelt, deutet das Foto an, dass Musk darüber diskutieren wird, wie sein Fahrzeug, bekannt als das Interplanetare Transportsystem, benutzt werden könnte, um eine menschliche Präsenz auf der Mondoberfläche herzustellen.

 

Moon Base Alpha

Ein Beitrag geteilt von Elon Musk (@elonmusk) am

Über diese Moon-Basispläne ist nicht viel mehr bekannt, aber die Idee allein ist schon eine große Veränderung für Musks Vision. Der CEO von SpaceX ist seit langem ein überzeugter Verfechter der Kolonisierung des Mars und nicht des Mondes. In einem Aufsatz über seine Kolonisationspläne schrieb er:“Wir könnten theoretisch auf unseren Mond gehen, und ich habe eigentlich nichts dagegen, auf den Mond zu gehen, aber ich denke, es ist eine Herausforderung, auf dem Mond multi-planetarisch zu werden, weil er viel kleiner als ein Planet ist„.

Das könnte mit dem Druck der Trump-Verwaltung und der Raumfahrt-Gemeinschaft insgesamt zu tun haben. Vizepraesident Mike Pence hat angedeutet, dass die neue Regierung eine Rückkehr zum Mond fordern könnte. Und zahlreiche Raumfahrtbehörden, darunter Russland, China und die Europäische Weltraumorganisation ESA, interessieren sich für Missionen auf dem Mond, aber auch Unternehmen aus der Privatwirtschaft sin dem Mond nicht abgeneigt. Indem er zeigt, wie seine Rakete für eine Mondmission eingesetzt werden könnte, könnte es ihm leichter fallen, die Idee an potentielle Kunden zu verkaufen.

 

Mars City Opposite of Earth. Dawn and dusk sky are blue on Mars and day sky is red.

Ein Beitrag geteilt von Elon Musk (@elonmusk) am


Musk ist aber nicht ganz von seiner Mars-Agenda abgerückt. Nachdem er ein Rendering der Moon Base enthüllt hatte, zeigte er auch ein Bild von SpaceXs zukünftiger Marsstadt. Vielleicht wird er auch davon sprechen, dass der Mond als Sprungbrett zum Mars benutzt wird, wie viele andere auch argumentiert haben.

Hoffentlich erfahren wir mehr über diese Pläne bei seinem Vortrag auf dem International Aeronautical Congress in Adelaide, Australien, der am 29. September um 12:30 Uhr ET beginnen soll. 

Veröffentlicht in Weltraum.

Sammy Zimmermanns

Hallo, ich schreibe hier im Blog.