Elon Musk plant, alle Ressourcen von SpaceX in seine Mars-Rakete zu investieren

 

Darstellung der Marskolonie von Elon Moschus

Darstellung der Marskolonie von Elon Moschus

Heute sagte Elon Musk, CEO von SpaceX, dass er seine Pläne zur Kolonisierung des Mars finanzieren wolle, indem er die gesamte SpaceX-Flotte – die Falcon 9, die Falcon Heavy und die Dragon-Raumkapsel, überflüssig mache.

Auf dem Internationalen Astronautischen Kongress sagte Musk, dass SpaceX irgendwann damit beginnen werde, diese Fahrzeuge eingemottet werden und dann alle seine Ressourcen auf die Entwicklung des Unternehmens konzentriert werden: das Interplanetare Transportsystem, das unter dem Codenamen BFR (für Big Fucking Rocket) bekannt ist.

Alle unsere Mittel fließen dann in den Bau der BFR,“sagte Musk. „Und wir glauben, dass wir das mit den Einnahmen aus dem Start von Satelliten und der Wartung der Raumstation machen können.

Musk kündigte auch an, dass er plant, das ITS zu verkleinern und schlug dieses Jahr 31 Hauptmaschinen vor. Letztes Jahr stellte Musk auf derselben Konferenz das Design des Kombinations-Raketen- und Raumschiffs vor, das 42 Raptor-Haupttriebwerke hat, die bis zu 450 Tonnen auf den Mars schicken konnten. Die meisten anderen wichtigen Designelemente, wie das Andocken im Orbit und die treibende Landung im Orbit, blieben unverändert.

Musk schlug auch eine Vielzahl neuer Verwendungsmöglichkeiten für die verkleinerte Rakete vor, die über den Mars hinausging. Angeblich kann der ITS Satelliten starten, Fracht zur Internationalen Raumstation bringen und sogar Mondmissionen durchführen, um eine Mondbasis aufzubauen. Die derzeitige Falcon 9-Flotte von SpaceX wird bereits für einige dieser Aufgaben eingesetzt, aber Musk sagt, dass sich das Unternehmen schließlich an den ITS wenden wird, um all seine Weltraummissionen durchzuführen.

Wir können ein System bauen, das unsere eigenen Produkte kannibalisiert, unsere eigenen Produkte überflüssig macht und dann alle Ressourcen, die wir für Falcon Heavy und Dragon verwenden, auf ein System anwenden „, sagte er auf der Konferenz. SpaceX wird die Falcon 9 und Falcon Heavy jedoch weiterhin nutzen, falls Kunden nach dem Start des ITS auf bereits erprobte Fahrzeuge umsteigen wollen.

Die Werbung, wie das ITS für Mondmissionen eingesetzt werden kann, ist für Musk ein kluger, aber auch ein politischer Schritt. Obwohl das Starten von Satelliten und die Wartung der Raumstation lukrativ ist, reicht es wahrscheinlich nicht aus, die Entwicklung der Rakete zu finanzieren, trotz allem, was Musk sagt. SpaceX wird andere Mittel benötigen – und die US-Regierung ist eine gute Quelle für Bargeld.

Das könnte das neu entdeckte Interesse am Mond erklären. Vize-Präsident Mike Pence, der für den neuen Nationalen Weltraumrat verantwortlich ist, hat angedeutet, dass er die NASA anweisen will, zum Mond zurückzukehren. Und einige wichtige Raumfahrtberater, darunter Scott Pace, der Exekutivdirektor des Rates, haben über ihren Wunsch gesprochen, Mondmissionen durchzuführen.

Und für eine Mondmission ist es nicht nötig, allein zu gehen, wie es bei Mars der Fall ist: Viele nationale Raumfahrtagenturen wie Russland, China und die Europäische Weltraumorganisation haben den Mond im Visier. Vor kurzem haben Russland und die NASA eine Vereinbarung unterzeichnet, um Konzepte für Stationen zu studieren, die in der Nähe des Mondes gebaut werden könnten.

Die komplette Rede von Elon Musk auf dem 68. IAC

Veröffentlicht in Weltraum.

Sammy Zimmermanns

Hallo, ich schreibe hier im Blog.